Das Labyrinth

Kunsthaus Nürnberg

26.9. – 17.11.2019

Besucherin bei der Eröffnung / Raum Personalbefragung

Eröffnung am 25.9. 2019

Eröffnungsrede: Matthias Dachwald
Besucher bei der Eröffnung / Raum Forensic Architecture
Besucher bei der Eröffnung / Raum Personalbefragung
Eingang „Das Labyrinth“, Kunsthaus Nürnberg

11.11.2011 Aktion Konfetti

Beim NSU hatte ich, als ich 2012 den Dienst angetreten habe im BfV, die Feststellung gemacht, dass ein Großteil der Informationen im Zusammenhang mit dem Rechtsextremismus/Rechtsterrorismus in Thüringen und in den neuen Ländern meinem Haus gar nicht bekannt war. Diese Informationen sind erst nach dem 4.11.2011, also nach Aufdeckung des NSU, ich sage mal, uns in sehr großem Umfang zur Verfügung gestellt worden.“

Hans-Georg Maaßen „11.11.2011 Aktion Konfetti“ weiterlesen

Ermittlungen in Aquarell / arte Metropolis 18.3.2018

Beitrag von Susan Löhr

13.3. 2018

Die Künstlerin Katharina Kohl malt Kriminalbeamte, die vor einem Untersuchungsausschuss Gesicht zeigen mussten, weil sie die Mordserie der Terrorgruppe „Nationalsozialistischer Untergrund“ (NSU) nicht verfolgten, sondern stattdessen Spuren verschleierten und Opfer kriminalisierten. Ihre Aquarellportraits loten aus zwischen faktischer und innerer Wahrheit.